Jetzt individuellen Zinssatz berechnen APP STARTEN

ONLINE HYPOTHEK ABSCHLIESSEN

Online eine Hypothek abschliessen – in vielen Fällen ist das einfach und unkompliziert. Unabhängig davon, ob es sich um eine Verlängerung einer Hypothek oder um den Kauf einer Immobilie handelt. Wir geben ein paar Tipps.

Online-Hypothek

ABLAUF BEIM ONLINE-ABSCHLUSS EINER HYPOHTEK

Der Start beim online-Abschluss ist bei allen Anbietern identisch. Es werden Daten vom Immobilienbesitzer erfasst und an den online-Hypothekenanbieter weiter geleitet. Bereits hier sind die Unterschiede aber riesig. Gewisse Anbieter brauchen die online-Erfassungsmaske nur als Eingangstor und der gesamte Kreditvergabeprozess wird weiterhin offline abgewickelt. Andere Kreditgeber haben die gesamten Abläufe im Zusammenhang mit dem Vergabeprozess der Hypothek digitalisiert und auch der Hypothekenabschluss erfolgt vollständig online. So ist es logisch, dass sich Abläufe je nach Anbieter stark unterscheiden. Während bei gewissen Anbietern die Zinsen individuell berechnet werden, arbeiten andere mit Einheitszinssätzen. Meist bieten online-Anbieter mit Einheitszinsen nur Finanzierungen mit tiefer Belehnung und guter Tragbarkeit an. Vielfach gibt es weitere Restriktionen, beispielsweise bezüglich Region der Immobilie, Nationalität der Kreditnehmer oder es werden nur gewisse Hypothekarmodelle angeboten. Mehr Informationen zu online Hypotheken

Hypotheken vergleichen, abschliessen und profitieren - online mit besten Hypothekarzinsen

AKTUELLE TOP-ZINSEN VON HYPOTHEKE.CH

Saron-Hypothek ab
0.44%

Festhypothek 10 Jahre ab
1.96%

Festhypothek 5 Jahre ab
1.42%

Zinssätze alle Laufzeiten  |  Info Zinssätze

Eine Auswahl unserer Anbieter. In der HYPOTHEKE.CH App sind alle Kreditgeber ersichtlich.

DIESE FEHLER SIND BEIM ONLINE-ABSCHLUSS IHRER HYPOTHEK ZU VERHINDERN

UNTER ZEITDRUCK ENTSCHEIDEN MÜSSEN

Planen Sie rechtzeitig den Abschluss der Hypothek. Bei vielen online-Anbietern können Sie Ihre Daten erfassen und prüfen, ob der Kreditgeber für Sie in Frage kommt. Wenn Sie später abschliessen möchten, sind Sie bereit. Unter Zeitdruck ist es nicht optimal, eine Hypothek abzuschliessen. Das gilt für den online- und den offline-Kanal.

DATEN NICHT GENAU ERFASSEN

Bei einer online-Hypothek erfassen Immobilienbesitzer ihre persönlichen Daten und die Angaben zur Immobilie online. Bei gewissen Anbietern wird auch direkt online die Immobilie geschätzt. Wenn die Daten nicht genau erfasst sind, kann die Hypothek und die Konditionen nicht genau berechnet werden. Wenn erst bei der Prüfung der Unterlagen durch den Kreditgeber gemerkt wird, dass Angaben falsch erfasst wurden, kann dies zu einer Verzögerung oder Ablehnung der Hypothek führen.

ZU VIELE STAFFELUNGEN

Viele Kreditgeber empfehlen, Hypotheken mit unterschiedlichen Laufzeiten abzuschliessen. Also zum Beispiel eine fünfjährige und eine zehnjährige Festhypothek. Ihr Argument: Wenn nach fünf oder zehn Jahren die Zinsen hoch sein sollten, muss nicht die ganze Hypothek zu den schlechten Zinsen erneuert werden. Der Nachteil dieses Vorgehens: Nach fünf Jahren können Sie die Hypothek nur wieder beim gleichen Hypothekargeber verlängern. Faktisch müssen Sie somit jeden Zinssatz akzeptieren, der Ihnen angeboten wird oder die Hypothek zurück zahlen. Wer zu viel staffelt, vergibt sich zukünftiges Verhandlungspotenzial bei den Zinsen.

ZU WENIG TRANSPARENZ EINFORDERN

Gewisse Kreditgeber kreieren eigene Hypothekarmodelle. Diese sind meist eine Mischung zwischen Festhypotheken und Hypotheken mit variablem Zinssatz. Meist sind diese Hypotheken nicht vollständig transparent in Bezug auf die Gesamtkosten. Lassen Sie die Finger von solchen Angeboten. Kreditgeber mit guten Zinsen haben selber ein Interesse daran, die Zinsen möglichst einfach, verständlich und transparent darzustellen. Schliesslich wissen sie, dass sie konkurrenzfähige Zinsen haben und möchten, dass dies auch die potenziellen Kunden erkennen. Das gleiche gilt bei Lockvogelangeboten, die es leider immer noch am Markt gibt.

VON EINMALRABATTEN BLENDEN LASSEN

Starthypothek, Aktionshypothek, Erstkäuferhypothek und andere kreative Lockvogelangebote werden von Banken angeboten. Meist stecken komplizierte Mechanismen hinter der Zinsberechnung. Beispielsweise gibt es im ersten Jahr einen Rabatt, im zweiten einen etwas geringeren und nach einer gewissen Zeit zahlt man voll. Nicht selten sind die Rabatte noch an gewisse Bedingungen gekoppelt und nur für einen Teil der Hypothek gültig. Wieso sollte jemand, der die besten Zinsen am Markt hat, diese kompliziert und intransparent berechnen? Wer die besten Zinsen hat, will erreichen, dass dies mögliche Kunden möglichst einfach erkennen und vom Angebot profitieren möchten. Zu komplizierte Berechnungsmodelle der Zinsen sind – nach genauer Analyse – eben doch oft nur auf den ersten Blick interessant und auf den zweiten Blick entpuppen sie sich als Lockvogelangebot.

EINHEITSZINSEN KÖNNEN, MÜSSEN ABER NICHT VORTEILHAFT SEIN

Bietet ein online-Anbieter Einheitszinsen, ist die Gefahr gross, dass diese nicht zu den besten gehören. Geht ein Kreditgeber bei den Zinsen ans Limit, sind diese meist individuell ausgestaltet und berücksichtigen eine risikoadjustierte Preisberechnung. Es besteht natürlich die Möglichkeit, dass Sie genau noch zum guten Einheitszinssatz abschliessen können, obwohl Sie nur noch ganz knapp ins Raster des Kreditgebers passen. Dann kann ein Einheitszinssatz für Sie sogar vorteilhaft sein. Besteht ein kundenindividuelles Pricing, sollten verschiedene Varianten durchgerechnet werden. Im offline-Bereich bedeutet das, mehrere Offerten pro Kreditgeber einzufordern. Hypothekarhöhe, Amortisation und viele andere Faktoren können den Zinssatz beeinflussen. Dass solche Variantenrechnungen für eine grosse Anzahl Kreditgeber möglich sind, ist dem digitalen Zeitalter zu verdanken. Im analogen Geschäft ist das nur schwer möglich.

VERTRAGSUNTERZEICHNUNG HERAUSZÖGERN

Bestehen Sie darauf, dass Ihnen rasch ein verbindlicher Zinssatz mitgeteilt wird. Alle Richtzinsen oder Zinsangebote mit Vorbehalten sind nicht aussagekräftig und bergen die Gefahr, dass Sie am Schluss unter Zeitdruck doch ein Angebot unterzeichnen müssen, das schlechter ist als ursprünglich erwartet. Lassen Sie sich somit rasch ein verbindliches Angebot präsentieren und fragen Sie, wie lange dieses gültig ist. Das ist online und offline genau gleich wichtig!

Auf dem Weg zu besten Hypothek gibt es viele Stolpersteine. Wer die wichtigsten Fehler vermeidet, hat schon vieles richtig gemacht. Mit HYPOTHEKE.CH sind Sie perfekt informiert. Wir funktionieren anders: Transparent, voll digital und ohne Provisionen!

EIGENMITTEL SELBER BESTIMMEN BEIM ONLINE-ABSCHLUSS

Wer online eine Hypothek abschliesst, muss wissen, was er will. Beim Kauf einer Immobilie ist es wichtig zu wissen, wie viele Eigenmittel man einsetzen will. Entscheidend dabei ist, wie viel Geld man in der Immobilie binden will und was man mit dem Geld machen würde, wenn es nicht in die Liegenschaft investiert würde (höhere Hypothek). Am besten ist es, eine Prioritätenliste mit allen potenziellen Eigenmitteln zu erstellen und dann zu entscheiden. Diese Fragen stellen sich natürlich vor allem dann, wenn man beim Immobilienkauf nicht voll ans Limit geht. Bei der Verlängerung der Hypothek muss man sich vor dem online-Abschluss die Frage stellen, ob man die Hypothek reduzieren möchte.

BESTER HYPOTHEKENZINS MIT HYPOTHEKE.CH

Finden Sie jetzt heraus, wie hoch Ihr individueller Zinssatz ist. Daten online erfassen, Hypothek konfigurieren und Anbieter auswählen. Profitieren Sie jetzt von besten Hypothekenzinsen!

JETZT HYPOTHEKE-APP STARTEN

Online zur besten Hypothek

HYPOTHEKARMODELL ONLINE WÄHLEN

Die Wahl des passenden Hypothekarmodells ist ebenfalls von zentraler Bedeutung. Wer eher Sicherheit sucht oder mit steigenden Zinsen rechnet, wählt – insbesondere bei einer flachen Zinskurve - tendenziell lange Laufzeiten. Wer hingegen mit langfristig tiefen oder fallenden Zinsen rechnet, setzt eher auf kurzfristige Hypotheken. Es spielt aber nicht nur die persönliche Erwartung eine Rolle, sondern auch die Risikofähigkeit eines Immobilienbesitzers. Wer kurzfristig spekuliert, sollte sich das finanziell auch leisten können. Zudem gilt es zu beachten, dass viele Banken eigene Hypothekarmodelle kreieren, welche in Bezug auf die Zinsgestaltung nicht immer vollständig transparent sind. Viele hauseigene Hypothekenkreationen sind aus Kundensicht nicht effizient, weil sie nur schwer mit Angeboten der Konkurrenz vergleichbar sind. Hier eine Übersicht der wichtigsten Hypothekarmodelle: Festhypothek, Libor-Hypothek, variable Hypothek

 

Workshop Hypothek: Wie finde ich die beste Hypothek?
«Ein 90 minütiger Workshop voller nützlicher Tipps und Informationen, damit Sie mit Ihrer Bank auf Augenhöhe sprechen und nicht zu hohe Zinsen bezahlen.»

JETZT ANMELDEN

BERATUNG BEIM ONLINE-ABSCHLUSS DER HYPOTHEK

Wer sich unsicher fühlt, kann sich beraten lassen. Wichtig ist, dass die Beratung unabhängig und ohne Interessenkonflikte funktioniert. Wer im Provisionsmodell arbeitet, kann dazu verleitet werden, möglichst hohe und möglichst lang laufende Hypotheken zu empfehlen. Das hängt damit zusammen, dass diese Hypotheken eine viel höhere Vermittlungsprovision auslösen. Je nach Modell und Laufzeit kann die Provision gut und gerne um den Faktor zehn variieren. Mehr Informationen dazu hier: Interessenkonflikte bei Gratisberatung im Hypothekargeschäft

VORTEILE VON PLATTFORMEN BEIM ONLINE-HYPOTHEKENABSCHLUSS

Die Auffassung, dass eine Hypothek bei einer Bank abgeschlossen werden muss, ist immer noch weit verbreitet. Banken sind in erster Linie Produktanbieter und es spricht nichts dagegen, dass gute Produkte auch über Anbieterunabhängige Kanäle wie Plattformen vertrieben werden können. Im Gegenteil: Wer gute Produkte – in diesem Fall Hypotheken – anbietet hat ein grosses Interesse nicht nur im eigenen Vertriebskanal vertreten zu sein. Dazu eignen sich online-Hypothekenplattformen perfekt. Mehr Informationen: Plattformen für Hypotheken

KURZVIDEO HYPOTHEKE.CH - ONLINE-PLATTFORM FÜR HYPOTHEKEN

«Wer beim online-Abschluss der Hypothek richtig vorgeht und die wichtigsten Fehler vermeidet, spart schnell viele tausend Franken pro Jahr. Nach zehn Jahren bedeutet das eine neue Küche, Heizung oder Solaranlage.»

Florian Schubiger
Mitgründer von Hypotheke.ch

TRENNUNG VON BERATUNG UND VERKAUF DANK ONLINE-HYPOTHEK

Zusammengefasst kann gesagt werden, dass vieles für den online-Abschluss spricht. Nicht nur die Chancen auf einen deutlich besseren Zinssatz, sondern auch die Zeiteinsparung und der Komfort beim Abschluss sprechen dafür. Online-Hypotheken und individuelle Beratung passen perfekt zusammen. Wer nämlich online eine Hypothek abschliesst, trennt die Beratung vom Verkauf von Produkten. Der grosse Vorteil: Man kann einen Berater wählen, der wirklich unabhängig agiert und keinen Interessenkonflikten ausgesetzt ist. Für eine wirklich neutrale Beratung mit Mehrwert sind viele auch bereit, ein transparentes Honorar zu bezahlen. Mehr Informationen dazu hier: Beratung Hypothek

VORTEILE VON HYPOTHEKE.CH - ONLINE HYPOTHEK ABSCHLIESSEN

TRANSPARENZ

Sie sorgt dafür, dass Angebote vergleichbar sind. Um die richtigen Entscheidungen zu treffen, ist ein transparenter, digitaler Vergleich die perfekte Voraussetzung.

Transparenz auf HYPOTHEKE.CH

TIEFE ZINSEN

Weil Kunden auf einer Plattform faktenbasiert die beste Hypothek wählen können, herrscht automatisch ein gesunder Zins-Wettbewerb zwischen den Anbietern.

Beste Zinsen auf HYPOTHEKE.CH

ZEITEINSPARUNG

Ein analoger Vergleich braucht Tage oder Wochen. Mit einem darauf spezialisierten Algorithmus findet man in 15 Minuten die beste Hypothek.

Effizienz von HYPOTHEKE.CH

HYPOTHEKE.CH ARBEITET OHNE VERTRIEBSPROVISIONEN

Hypotheke.ch finanziert sich ausschliesslich durch eine transparente Plattformgebühr und nicht über versteckte, intransparente Provisionen. Unsere Überzeugung: Nur wer selber 100% transparent arbeitet und keine Provisionen von Kreditgebern annimmt, kann wirklich kundenorientiert arbeiten. Mehr erfahren...